5 FRAGEN AN ANTHONY DREYFUS

ANTHONY DREYFUS FILIALLEITER

Bei Schneider seit 2007

Nach erfolgreichem Studienabschluss startete Anthony seine berufliche Laufbahn vor 17 Jahren bei Schneider als Speditionskaufmann. Nach einiger Zeit wechselte er in den Verkauf und ĂŒbernimmt seit diesem Monat die Leitung der Filiale in Paris.

Welchen Beruf hast Du erlernt? 

Ich habe studiert und die Position bei Schneider ist meine erste berufliche TĂ€tigkeit. Ich bin also ein reines Produkt des Hauses 😊. Ich habe mich damals auf eine Internetanzeige beworben und wurde eingestellt. 


Welches Ereignis im Zusammenhang mit Deiner Arbeit ist Dir in Erinnerung geblieben? 

Der Übergang von der Abteilung Import/Export auf der operativen Seite hinĂŒber in den Verkauf, war ein wichtiger Schritt fĂŒr mich. Ich kannte diesen Posten noch nicht und musste alles neu lernen.


Was gefĂ€llt Dir an Deiner Arbeit und was weniger?  

Ich liebe den Kontakt mit Kunden und Lieferanten. Ich mag es zu verkaufen und den Kunden bei der Suche nach Transportlösungen helfen zu können. Was ich weniger mag, ist der Pariser Verkehr. Ich fahre mit dem Auto und verbringe etwa vier Stunden pro Tag im Stau. 


Warum ist Paris einen Besuch wert? 

Paris ist eine wunderschöne Stadt mit historischen Monumenten (Eiffelturm, Notre Dame, Triumphbogen usw.) und kleinen, typischen Vierteln wie Montmartre, Quartier Latin oder Le Marais, wo die Menschen superfreundlich sind. 


Hast Du ein Lebensmotto oder eine Lebensweisheit? 

Das Leben hat seine eigenen verborgenen KrĂ€fte, die man nur entdecken kann, wenn man lebt. 


Welches Hobby/Talent wĂŒrdest Du in Zukunft gerne lernen/ausĂŒben?  

Ich wĂŒrde gerne Yoga lernen, weil Yoga dabei hilft sich zu entspannen, um im Alltag ruhiger und gelassener zu sein. 


Lieber Anthony, vielen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast unsere Fragen zu beantworten und herzlichen GlĂŒckwunsch zur Beförderung.